www.alzhaus-media.de
Garde der Trostberger Elfer

Abstecher ins „Land der Träume“: Die Garde der Trostberger Elfer gestaltet beim achten Show-Tanz-Abend das Finale.

Show-Tanz-Abend mit 16 Gruppen

Spektakel steigt am Samstag, 23. Januar – Elfer erhalten zum Jubiläum 500 Euro von der Sparkasse

Von Michael Falkinger

„Olala! Olala! Olala! Bangarang!“ heißt es am Samstag, 23. Januar, wenn die Trostberger Elfer ab 19 Uhr im Postsaal ihren achten Show-Tanz-Abend auf die Beine stellen. 16 Garden aus dem Umkreis haben sich angekündigt, um den Zuschauern ihr Können zu zeigen. Einlass ist ab 18 Uhr. Karten gibt’s im Vorverkauf in der Filiale der Kreissparkasse in der Gabelsbergerstraße bei Christa Maier, Tel. 0861/663100.  

Fa. Alwin Kroner

Anzeige
Von 19 bis 20 Uhr  bieten die Elfer fünf Kinder- und Jugendgruppen mit der Postsaalbühne eine Plattform, ihre Show-Einlagen zu präsentieren. Anschließend überlassen die Nachwuchs-Tänzer ihren erwachsenen Kollegen das Feld. Das Finale obliegt dann den „Hausherren“ – den Trostberger Elfern. „Land der Träume“ heißt das Jahresmotto der Faschingsfreunde, die anlässlich ihres Jubiläums „6 x 11 Jahre“ mit einem Prinzenpaar aufwarten können. Seine Hoheit Prinz Andreas I. alias Andreas Trattler und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Stephanie I. alias Stephanie Imhof sowie die Elfergarde nehmen das Publikum mit auf einen Abstecher ins „Land der Träume“.

Das Publikum muss sich jedoch nicht damit begnügen, den geübten Garden zuzuschauen. Zwischen den Show-Blöcken erobern die Besucher selbst das Parkett. Alleinunterhalter Roman Rauschhuber sorgt für den musikalischen Unterbau. An der Bar können sich die Tänzer zwischendurch erfrischen. Die Elfer wünschen sich übrigens, dass die Besucher maskiert erscheinen.

Zum Rahmenprogramm des achten Show-Tanz-Abends gehört eine riesige Tombola. Unternehmen aus Trostberg und Umgebung haben dafür 600 Preise gestiftet. Ein attraktiver Preis verbirgt sich auch hinter der Saalpreisverlosung. Der Gewinner darf abheben: Das Emertshamer Unternehmen Fly Chiemsee von Hans Schirmer und Christian Diermeier hat einen Premium-Rundflug mit dem Xcitor über den Chiemsee ausgelobt. Der Xcitor ist ein Motorschirm-Trike für zwei Personen.

Da ein Jubiläum Kosten und Ausgaben verursacht, hat die Kreissparkasse Traunstein-Trostberg den Elfern finanziell unter die Arme gegriffen. Am Dienstag überreichte Josef Huber, Geschäftsstellenleiter der Kreissparkasse, in der Filiale an der Gabelsbergerstraße Elferpräsident Christian Acker (Foto unten, links) einen symbolischen 500-Euro-Schein.

Spende der Kreissparkasse an die Elfer

(21. Januar 2016)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.