Das Trostberger Online-Magazin


Logo groß Web

Der Orgelpfeifer (fistulator organi) stammt aus der Familie der Trostberger, die wiederum der Ordnung der Alztaler zugerechnet wird. Charakteristisch für den Orgelpfeifer ist, dass er nicht nur von den Dächern pfeift, sondern mitredet und das öffentliche Leben in seiner Heimat mitgestaltet. Es geht ihm nicht nur darum, ein Loblied auf Trostberg zu singen. Schon auch. Aber eben nicht nur. Wenn’s was zu verbessern gibt, dann ist er dabei. „Des machma so, weil mia des scho immer so gmacht ham“ und „Des gähd ned“ sind Einstellungen, auf die der Orgelpfeifer aber sowas von pfeift.

FacebookAlzhaus.inddIm Ernst: orgelpfeifer.de ist das Trostberger Online-Magazin – von Trostbergern für Trostberger, eine Plattform für Bürger, Geschäftsleute, Junge, Alte, Vereinsmitglieder, Kulturbeflissene, Politikinteressierte, Sportler – kurz: für alle Trostberger. Hier erfährt man, was los ist in der Stadt. Wer bietet was? Was können wir, was andere nicht oder nicht so gut können?

Auf orgelpfeifer.de wird über aktuelle Trostberger Themen berichtet. Dazu soll das Online-Magazin den Trostbergern quer durch alle Altersschichten ein Podium bieten, Meinung zu äußern und sich Meinung zu bilden. orgelpfeifer.de ist auch die Trostberger Plattform für bürgerschaftliches Engagement.

Betreut wird orgelpfeifer.de von einem Redaktionsteam, das nach journalistischen Maßgaben arbeitet. Artikel, die Meinung transportieren (Kommentare, Leitartikel, Glossen) sind mit dem vollständigen Namen des jeweiligen Verfassers gekennzeichnet; Berichte, Nachrichten und Meldungen werden gekürzelt. Das Team sichtet die Kommentare, bevor sie veröffentlicht werden. Zensur findet selbstverständlich nicht statt – wir achten lediglich streng darauf, dass niemand wegen eines Kommentars mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Falls wir einen Kommentar für juristisch problematisch erachten, halten wir mit dem Verfasser Rücksprache.

Kommentare sind mit dem Klarnamen des Verfassers zu kennzeichnen, weil sich unserer Ansicht nach bürgerschaftliches Engagement und Anonymität ausschließen. Hetze gegen Personen oder Personengruppen findet auf orgelpfeifer.de nicht statt. Es gilt der Grundsatz der Netiquette: Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.