www.alzhaus-media.de
Ashonte Dolo Lee ist wieder bei ZDL zu Gast.

Ashonte „Dolo“ Lee sorgt mit Grand Slam am Freitagabend auf dem Vormarkt für Stimmung. Foto: fal.

Alles von Rock über Jazz bis HipHop

ZwoaDogLang – Wahnsinnsklang: Zum dritten Mal Musikfestival mit breitem Spektrum in der Altstadt – Erneut Chöretreffen A cappella & more

Von Andreas Falkinger

Zum dritten Mal heißt‘s ZwoaDogLang – Wahnsinnsklang in Trostbergs Altstadt: 23 Bands und Formationen werden am Freitag, 15., und am Samstag, 16. Juli, im großen und im kleinen Postsaal, im Gewölbe, in der Altstadtkneipe „Servaxx“ und im Hotel „Pfaubräu“ sowie auf den beiden Freiluftbühnen auf dem Vormarkt und in der Hauptstraße am Stadtbrunnen auftreten.

Fa. Alwin Kroner

Anzeige
Blues, Rock, Jazz, Gypsy, Ska, HipHop, Klezmer, Funk – die Trostberger Jazzgemeinschaft TroJa e.V. hat wieder eine Mischung zusammengestellt, bei der für jeden Geschmack und für jedes Alter etwas dabei ist.

Zugesagt haben Bayerns beste Newcomer-Band 2015, William‘s Orbit aus Weiden, die P-Funk- und Soul-Formation Grand Slam mit Ashonte „Dolo“ Lee, der im vergangenen Jahr als Sänger von Righteous Kill dem Publikum gewaltig eingeheizt hatte, die österreichische All-Star-Band und neue Funk‘n‘Soul-Sensation Soul Sanity sowie Skolka aus dem Weinviertel mit ihrer rasanten Mischung aus Ska und Polka. Und Heischneida aus Traunstein sind eh a gmahde Wiesn. Außerdem findet wieder das Chöretreffen A cappella & more statt – diesmal mit Scherzo [’s ghead so!] und zwei Chören, die beim Bayerischen Chorwettbewerb hervorragend abgeschnitten haben: La Gioia aus Ampfing und der Jazzchor Miesbach.

HipHop- und Breakdance-Fans kommen beim Urban Dance unter dem Motto „Oans werdn – Classic meets HipHop“ auf ihre Kosten: Die Deutschen Meister und Europameister Riddim Cubes der Traunreuter Tanzschule Heartbeat, die Waldkraiburger HipHop-Gruppe Di Cheti sowie Sandro & Sebi werden – begleitet von DJ Michi und einer Musikschul-Band – das eigens fürs Festival entwickelte und choreografierte Programm „Oans werdn“ umsetzen.

Außerdem stehen Konzerte von Amina & John, Blues Control, Franzenstein, Groove Galaxy, dem Michael Hornstein Trio, Jazoum, Laluna Blue, dem Erich Lutz Trio, der Oiweiumhoibeeife Jazzband und der Tiger Rag Hotband auf dem Programm. Zwoadoglang beginnt am Freitag, 15. Juli, um 20 Uhr und am Samstag, 16. Juli, um 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 10 Euro, für Kinder und Jugendliche von 14 bis 17 Jahren vier Euro; Kinder bis 13 zahlen keinen Eintritt. Ausführliche Bandinfos gibt’s unter www.zwoadoglang.de.

(8. Juli 2016)