www.alzhaus-media.de
gemütliches Maifest 2016

Die Besucher ließen sich gern zum gemütlichen Ratsch auf dem Marktmülleranger nieder. Fotos: fam

Stimmungsvolles Maifest der „Alzviertler“

Zahlreiche Besucher beim geselligen Beisammensein auf dem Marktmülleranger

Von Michael Falkinger

Wer an Christi Himmelfahrt seinen Vatertags-Spaziergang mit einem geselligen Beisammensein verbinden wollte, hatte dazu beim Maifest des Trostberger Trachtenvereins „D’Alzviertler“ beste Gelegenheit. Zahlreiche Besucher waren zum Maibaum auf den Marktmülleranger gekommen, um die verschiedenen Tänze der Aktiven des Trachtenvereins sowie seiner Kinder- und Jugendgruppe zu bewundern.  Für die passenden Klänge sorgte die Trostberger Stadtkapelle unter der Leitung von Sepp Maurer.

Fa. Alwin Kroner

Anzeige
Auch wenn ab und zu doch ein zugiges Mailüfterl wehte, ließen es sich die Besucher nicht nehmen, sich mehrere Stunden an den Biertischgarnituren zum gemütlichen Ratsch niederzulassen. Hunger und Durst musste niemand leiden. Dafür hatten der Trachtenverein und seine Helfer gesorgt.

Die „Alzviertler“ sind ein sehr aktiver Verein mit knapp 450 Mitgliedern, die bei vielen Veranstaltungen in Trostberg mitwirken. Das traditionelle Maifest auf dem Marktmülleranger ist eine der eigenen Aktionen des Trachtenvereins. Wie das Maifest einmal mehr zeigte, ist den „Alzviertlern“ die Nachwuchsarbeit wichtig. Jeden Montag finden im Landgasthof Purkering Proben statt, bei denen die Dirndl und Buam das Dirndldrehen, Plattln und Tanzen erlernen können. Ab 17.30 Uhr proben die Kinder, die Aktiven sind dann ab 19.30 Uhr an der Reihe.

(6. Mai 2016)